Dwayne Johnson verrät Ryan Reynolds, Gal Gadot half, die Stimmung nach Vaters Tod zu heben

Der renommierte Schauspieler Dwayne Johnson hob kürzlich die Auswirkungen hervor, die seine Co-Stars Ryan Reynolds und Gal Gadot ihm halfen, mit den Schmerzen umzugehen, die mit dem Tod seines Vaters verbunden waren.

The Rock machte seinen Spaziergang durch die Vergangenheit, während er mit sprach Menschen Zeitschrift.





Dort sprach er ausführlich über seinen Vater, den professionellen Wrestler Rocky Johnson und erklärte: Am ersten Drehtag starb mein Vater.

Während der Star sofort zur Beerdigung nach Hause eilte, um seine Aufwartung zu machen, war es das, was passierte, nachdem er wieder angefangen hatte zu arbeiten, das sein Herz wirklich erwärmte.



The Rock erklärte, dass er am ersten Tag seiner Rückkehr von der Unterstützung, die er von seinen Co-Stars Ryan Reynolds und Gal Gadot erhielt, „überwältigt“ war.

In dem Moment, als ich zur Tür hereinkam, umarmte mich Ryan und sagte: 'Ich habe dich, Mann', erinnerte er sich.

William und Kate werden König und Königin

Für diejenigen, die es nicht wissen, die Stars sind seit über 20 Jahren in der Nähe und trafen sich 2002 zum ersten Mal bei MTVs Spring Break in Cancun während der Werbeveranstaltungen für ihren ersten Spielfilm Van Wilder und Scorpion King.

'Die Liebe, Bindung und Brüderlichkeit ist da', fügte The Rock während seines Interviews mit der Verkaufsstelle hinzu.

Sogar Gal Gadot spielte eine große Rolle dabei, seine Stimmung aufrechtzuerhalten, wie The Rock erklärte: 'Gal kümmert sich immer um die Menschen um sie herum und hat die positivste Präsenz.'

„Gal kicherte, dann kicherte ich und dann gingen wir alle“, erklärte er. 'Ich habe noch nie so viel gelacht wie bei diesem Film.'

Empfohlen