Do's and Don'ts einer Sonnenfinsternis – das müssen Sie wissen

Laut NASA sollte man nicht direkt in die Sonne schauen, da die Strahlen das Sehvermögen beeinträchtigen können. Foto: AFP

Eine Dunkelheit wird heute (Sonntag) über viele Teile der Erde hereinbrechen, da eine Sonnenfinsternis stattfindet.





Do's and Don'ts einer Sonnenfinsternis:

Laut der National Aeronautics and Space Administration (NASA) sollte man nicht direkt in die Sonne schauen, da die Strahlen das Sehvermögen beeinträchtigen können. Daher sollten Sie für diejenigen, die die Sonne sehen möchten, spezielle Sonnenfilter oder eine 'Eclipse-Brille' verwenden.



Die NASA hat auch empfohlen, die Augen abzuschirmen, bevor man in die Sonne schaut, und die Brille erst abzunehmen, wenn man weggeschaut hat oder die Sonnenfinsternis endgültig vorbei ist.

In dieser Zeit sollte man nicht einmal ein Fernglas verwenden, um die Sonne zu beobachten, da die Gefahr einer Verletzung der Augen durch die starken Sonnenstrahlen besteht.

Ein wichtiges Gebot während der Sonnenfinsternis ist das Autofahren. Die American Automobile Association (AAA) rät davon ab, während einer Sonnenfinsternis zu fahren, und wenn es sein muss, sollte er / sie die Scheinwerfer des Autos für eine bessere Sicht einschalten.

Wenn Sie jedoch Ihr Auto fahren müssen, achten Sie darauf, einen Sicherheitsabstand zwischen anderen Fahrzeugen auf der Straße einzuhalten, da möglicherweise nicht alle die gleichen Sicherheitsvorkehrungen befolgen. Langsames Fahren verhindert auch Unfälle während der Sonnenfinsternis, wenn es draußen ziemlich dunkel ist.

Es gilt als sicher, Ihr Auto zu parken und dann die Sonnenfinsternis zu beobachten. Mit der Sonnenfinsternis-Brille natürlich.

Betrachten Sie die Sonne nicht mit einer normalen Sonnenbrille oder Brille.

Empfohlen