Diana Rigg: 'The Avengers'- und 'Game of Thrones'-Schauspielerin stirbt im Alter von 82 Jahren

Diana Rigg, die im Original mitspielte Die Rächer Fernsehserien und Game of Thrones Sie sei im Alter von 82 Jahren gestorben, teilte ihr Agent am Donnerstag mit.

'Mit großer Trauer geben wir bekannt, dass Dame Diana Rigg heute früh friedlich gestorben ist', sagte Simon Beresford in einer Erklärung.



'Sie war zu Hause bei ihrer Familie, die in dieser schwierigen Zeit um Privatsphäre gebeten hat', fügte er hinzu und nannte sie 'eine Ikone des Theaters, des Films und des Fernsehens'.

Riggs Tochter Rachael Stirling sagte, bei ihrer Mutter sei im März Krebs diagnostiziert worden und sie habe 'ihre letzten Monate damit verbracht, freudig über ihr außergewöhnliches Leben nachzudenken, voller Liebe, Gelächter und tiefem Stolz auf ihren Beruf'.

„Ich werde sie unbeschreiblich vermissen“, fügte sie hinzu.

Rigg – die als Emma Peel neben Patrick Macnees John Steed in „The Avengers“ zu einer Ikone der 1960er Jahre wurde – gewann während ihrer langen Bühnen- und Filmkarriere Emmy-, Tony- und Bafta-Preise.

Klassisch an der britischen Royal Academy of Dramatic Art ausgebildet, spielte sie 1969 auch die Ehefrau von James Bond in dem Film 'Im Geheimdienst Ihrer Majestät' mit George Lazenby in der Hauptrolle.

In den späteren Phasen ihrer Karriere gewann sie Legionen von jüngeren Fans und Kritikerlob für ihre Rolle als Olenna Tyrell in der äußerst beliebten Game of Thrones Serie.

'Diana war ihr halbes Leben lang die schönste Frau im Raum, aber sie war das, was man früher Trouper nannte', sagte der Dramatiker und Drehbuchautor Tom Stoppard, der ihr Talent 'leuchtend' nannte.

„Sie ging mit hochgekrempelten Ärmeln und einem Lächeln für alle zur Arbeit“.

David Hare, ein erfahrener Dramatiker, sagte, sie habe 'im mittleren Alter einen schillernden Richtungswechsel als großartige klassische Schauspielerin vollzogen'.

Empfohlen