Daqri Smart Helmet, kombiniert Sicherheit und Augmented Reality für den industriellen Einsatz

Daqri Smart Helmet, kombiniert Sicherheit und Augmented Reality für den industriellen Einsatz

Augmented Reality ist heutzutage der letzte Schrei, wobei Pokemon-Go die am meisten diskutierte Anwendung ist, die Augmented Reality verwendet, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Ein amerikanisches Unternehmen namens Daqri hat jedoch einen intelligenten Helm vom Typ Schutzhelm entwickelt, der die Art und Weise, wie Arbeiter und Ingenieure auf Baustellen und in industriellen Umgebungen ihre Arbeit verrichten, verändern könnte.

Der Helm wird mit einem entspiegelten, kratzfesten Sicherheitsvisier geliefert, aber im Inneren versteckt sich einiges an Technik. Es umfasst eine 13 Megapixel High-Definition-Kamera, 2D-Zielerkennung und -verfolgung sowie Objekt-/Farberkennung und ein 4D-HUD – ein transparentes Augmented-Reality-Display, optimiert für den Einsatz im industriellen Umfeld.



Der Helm wird von einem Intel Core m7-Prozessor der 6.

Die Hardware wird mit einem Softwareprogramm namens Intellitrack verwendet, das Informationen über die Umgebung des Benutzers erfassen und anzeigen kann.

Brian Mullins, Gründer und CEO von Daqri, beschrieb den Smart Helmet als eine völlig neue Art von Mensch-Maschine-Schnittstelle, die die Zukunft unserer Arbeit in der Industriewelt neu definieren wird.

Mullins sagt, sein Unternehmen arbeitet seit vier Jahren mit Augmented Reality, und wir haben festgestellt, dass man die schwierigsten Probleme mit Geräten, die für Verbraucher entwickelt wurden, einfach nicht lösen können.

Empfohlen