Chris Brown soll während eines Streits eine Frau geschlagen haben: LAPD

Die Frau beschuldigte Sänger Chris Brown, ihr auf den Kopf geschlagen zu haben

Die Frau beschuldigte Sänger Chris Brown, ihr auf den Kopf geschlagen zu haben

Der US-amerikanische Sänger Chris Brown wurde beschuldigt, bei einem Streit am Freitag in Los Angeles eine Frau geschlagen zu haben.



Die Nachricht wurde von einem Sprecher der Polizei von Los Angeles bestätigt, der sagte: NBC-Nachrichten am Dienstag über einen Bericht über einen Streit in einem Wohnhaus im Citrus Ridge Drive von 19600 im San Fernando Valley in Los Angeles.

Es wurde ferner bekannt, dass eine Batterie an die Staatsanwaltschaft von Los Angeles City überwiesen wird, während der Vorfall untersucht wird.

Während zusätzliche Details noch nicht bekannt gegeben wurden, behauptet ein Bericht von TMZ, dass die Frau die Sängerin beschuldigte, ihr mit einer Intensität auf den Kopf geschlagen zu haben, die dazu führte, dass ihr Haargeflecht ausfiel.

Ob Brown angeklagt wird, ist bislang unklar.

„In dieser Angelegenheit wurde uns noch kein Fall zugewiesen, lesen Sie die am Dienstag von der Staatsanwaltschaft abgegebene Erklärung.

Empfohlen