Cardi B knallt Gerüchte über ihre neueste Single „Up“

Cardi B schlug auf Gerüchte ein, dass der Erfolg ihrer neuen Single 'Up' durch 'Payola' oder den Einsatz von Bestechungsgeldern zur Verbesserung des Hörspiels verursacht wurde.

Die Rapperin teilte auf Instagram ein Video über ihre Chartposition und schrieb: „Es ist traurig, dass die Leute, wenn ich gewinne, mit Lügen für meinen Erfolg kämpfen müssen. Als hätten sie nicht alle gesehen, Leute, die aus Amazon-Lastwagen und Krankenwagen kamen, tanzen [zu] .'





Der 28-Jährige fügte hinzu: 'Sie lieben es, mit dieser 'Payola' [Spekulation] zu laufen, damit sie sich besser fühlen. WAP' hat kaum Radio gemacht, weil es so explizit war und trotzdem Nummer 1 wurde.'

Cardi B, im selben Instagram-Karussell, unterstützte ihre Behauptung, indem sie ein Bild einfügte, das eine Liste der jüngsten Hörspielstatistiken zeigte.



Letzten Monat debütierte 'Up' auf Platz 2 der Billboard Hot 100-Charts, was Cardi zur zweiten weiblichen Rapperin machte, die die Charts ohne jegliche Features auf ihrem Track dominierte – nur hinter Lauryn Hill, die mit ihrem Smash-Jam den Rekord aufstellte. Doo Wop (Das Ding)“ im Jahr 1998.

Die Rapperin wandte sich auch an Social-Media-Kritiker, die behaupteten, sie könne keinen Solo-Chartboard-Topper veröffentlichen, ohne mit anderen Künstlern zusammenzuarbeiten.

Cardi Bs neuer Track 'Up' erreichte am 26. März Platz 1 der Billboard Hot 100-Charts und ist seit seiner Veröffentlichung am 5. Februar sechs Wochen lang auf der Liste geblieben.

Empfohlen