Brad Pitt teilt Erfahrungen mit regelmäßigen Filmabenden mit David Fincher

Brad Pitt faszinierte die Fans, als er interessante Fakten über seine Filmabende mit Regisseur David Fincher enthüllte

Der Hollywoodstar, der ein enger Freund des Regisseurs ist, öffnete mit ihm regelmäßig Filmabende und sagte: „Es ist, als würde man sich mit Bill Belichick ein Fußballspiel ansehen. '



von Papierhaus

In einem in der New York Times veröffentlichten Profil des Filmmoguls enthüllte die Oscar-Preisträgerin die interessanten Dinge über ihre schönen Nächte, die sie zusammen verbrachten, um Filme zu schauen.

Pitt warf Licht auf ihre Filmabende und enthüllte: „Er wird die ganze Zeit murmeln:“ Diese Aufnahme funktioniert. Das ist eine schlechte Übergabe. Warum solltest du dort zum Einsatz des Handschuhs gehen? Stabilize!’ Es ist, als würde man sich mit Bill Belichick ein Fußballspiel anschauen.“

Brad Pitt, der bisher in drei von Finchers Filmen die Hauptrolle gespielt hat, sagte der Veröffentlichung gegenüber der Veröffentlichung: 'Er ist einer der lustigsten, die ich je getroffen habe.'

Der Schauspieler hat in 'Seven', 'Fight Club' und 'The Curious Case of Benjamin Button' mitgewirkt. Er spielte Detective Mills in dem gefeierten Krimi.

Steven Soderbergh erinnerte sich auch an die Momente, die sie im Schnittstudio verbrachten, als sie 2002 an dem Thriller „Panic Room“ arbeiteten.

Nächsten Monat wird der neue Film 'Mank' von Brad Pitts engem Freund David Fincher auf Netflix veröffentlicht.

wer ist scott disick dating
Empfohlen