Blake Shelton sagt, man könne sich ein Leben ohne die Söhne der Verlobten Gwen Stefani nicht vorstellen

Der amerikanische Country-Superstar Blake Shelton hat eine tiefe Liebe zu seiner Verlobten Gwen Stefani sowie zu ihren drei Söhnen. Er sagte, das Leben sei ohne sie unvorstellbar.

Shelton hat für sich selbst die Rolle eines fürsorglichen und verantwortungsbewussten Vaters für seine Stiefsöhne gefunden, zu denen er im Laufe der Jahre eine große Liebe entwickelt hat. In einem kürzlichen Interview mit den lokalen Medien sagte der Sänger, er könne sich ohne sie nicht vorstellen. Er gestand jedoch, dass es 'definitiv nichts Leichtes' ist, ein Stiefvater zu sein.



Der Sänger sagte, er habe auch einen Stiefvater, den er als einen seiner Helden verehrte. Er sagte, sein Stiefvater sei seine Inspiration, ein guter Stiefvater zu werden – eine Rolle, die er jetzt genießt. Er hob die Bedeutung seiner neuen Rolle als Stiefvater hervor und sagte, er nehme sie 'sehr ernst'.

Kingston James McGregor (14), Zuma Nesta Rock (12) und Apollo Bowie Flynn (7), der Sänger, 44, drückte seine Vorliebe für die drei Kinder aus und sagte: 'Ich kann mir mein Leben ohne diese Kinder jetzt nicht mehr vorstellen.

Einer der Gründe, warum der Sänger die Kinder lieb gewonnen hat, ist, dass er keine Kinder aus seinen ersten beiden Ehen hat.

Der 'Happy Anywhere'-Sänger begann 2015 mit Stefani auszugehen, nachdem sich die beiden am The Voice-Set kennengelernt hatten. Bevor er ihr jedoch einen Heiratsantrag machte, habe er die Erlaubnis ihrer Kinder eingeholt, verriet eine Quelle aus Stefanis Kreis. Die Quelle wies auch darauf hin, dass nicht nur die Familie mit ihm einverstanden war, sondern auch Stefani sehr glücklich war, mit ihm zusammen zu sein.

Shelton wird die neue Rolle als Stiefvater von Stefanis Kindern übernehmen, sobald sie heiraten. Das Duo verbrachte seine COVID-19-Quarantänezeit zusammen mit den Kindern auf seiner Ranch in Oklahoma, bevor es in ihr Haus zog – eine geräumige kalifornische Villa.

Empfohlen