'Black Panther' stürzt sich am Kassenrekord von 'Titanic'

Foto: Marvel Studios

' Schwarzer Panther ' brach am Wochenende in Nordamerika weitere Rekorde und übertraf die Einnahmen aus dem Blockbuster von 1997 ' Titanic, 'während Horrorthriller' Ein ruhiger Ort ' mit knapp drei Minuten Dialog, ein sattes 50,2 Millionen Dollar Debüt.





' Ein ruhiger Ort e' basiert auf einer einfachen, aber erschreckenden Prämisse: Fleischfressende Kreaturen sind in die Erde eingedrungen, aber sie sind blind und können ihre Beute nur durch Geräusche verfolgen.

Also müssen sich Schauspieler/Regisseur John Krasinski, seine Frau (im Film und im wirklichen Leben) Emily Blunt und ihre Kinder anpassen – durch Gebärdensprache und ausgeklügelte Anpassungen – oder sterben.



Der Film hat begeisterte Kritiken erhalten, mit einer Bewertung von 97 Prozent Rotten Tomatoes.

Steven Spielbergs ' Bereit Spieler eins ' – eine futuristische Hommage an die Filme der 1980er Jahre – belegte von Freitag bis Sonntag mit 24,6 Millionen US-Dollar den zweiten Platz, so der Box-Office-Tracker Exhibitor Relations.

Der Warner Bros-Film erzählt die Geschichte eines jugendlichen Spielers (Wade Watts), der sich in einer süchtig machenden Virtual-Reality-Welt wiederfindet. Es hat in zwei Wochen 96,5 Millionen US-Dollar verdient.

An dritter Stelle stand eine weitere Neuveröffentlichung, Universal's ' Blocker ,' bei 20,6 Millionen US-Dollar. Als schlüpfrige Komödie mit John Cena und Leslie Mann in den Hauptrollen sorgte der Film beim South by Southwest Filmfestival für großes Aufsehen.

In der achten Woche immer noch florierend, ' Schwarzer Panther ' brachte $8,7 Millionen für den vierten Platz ein.

Bereits der umsatzstärkste Superheldenfilm in der US-Geschichte, übertrifft seine Gesamtsumme in den USA und Kanada jetzt 665,6 Millionen US-Dollar. vierter Platz. Der Film spielt Chadwick Boseman, Michael B. Jordan und Lupita Nyong'o.

Diese Zahl lässt den Film vorbei ' Titanic ', die in Nordamerika 659 Millionen US-Dollar gesammelt hatte. ' Schwarzer Panther ' ist jetzt der drittgrößte Kinokartenverkauf aller Zeiten auf dem Kontinent.

' Benutzerbild ' (2009) und ' Star Wars: Das Erwachen der Macht “ (2015) liegen mit 760 Millionen US-Dollar bzw. 936,7 Millionen US-Dollar an Ticketverkäufen immer noch vorne.

In Bezug auf den weltweiten Umsatz ' Benutzerbild ' führt mit 2,8 Milliarden US-Dollar, gefolgt von ' Titanic “ (2,2 Milliarden US-Dollar), beide unter der Regie von James Cameron. ' Schwarzer Panther ' ist weltweit nur 10.

In Nordamerika ging der fünfte Platz des Wochenendes an einen Psychothriller. Tyler Perrys Schärfe “ mit 8,4 Millionen Dollar.

Abgerundet wurden die Top 10:

' Ich kann mir nur vorstellen ' (7,8 Millionen US-Dollar)

' Chappaquiddick ' (5,8 Millionen US-Dollar)

' Sherlock-Gnome ' (5,4 Millionen US-Dollar)

' Pazifik: Aufstand ' (4,8 Millionen US-Dollar)

' Insel der Hunde ' (4,6 Millionen US-Dollar)

Empfohlen