Ariana Grande möchte von Diane Keaton das Gefühl haben, ikonisch zu sein

Die amerikanische Popsängerin Ariana Grande weiß, wie es ist, so erfolgreich zu sein und gleichzeitig die Jugendzeit zu genießen. Der 27-jährige Sänger möchte jedoch wissen, wie es sich anfühlt, so beliebt zu sein.

Die Sängerin wollte die Antwort von Diane Keaton, der Oscar- und Golden-Globe-prämierten amerikanischen Schauspielerin. Die 75-jährige erfahrene Schauspielerin hat am Freitag (11. Juni) 25 Fragen von 25 prominenten Freunden und Fans für das Magazin Interview beantwortet.



Ariana Grande hatte zwei Anfragen von Diane Keaton. Sie fragte die Schauspielerin nach ihrer Lieblingszeile aus der Filmkomödie von 1996 Der Club der ersten Ehefrauen .

Es ist keine Zeile, sondern das Aufführen des Liedes ‘ Du besitzt mich nicht “ hat so viel Spaß gemacht, erinnerte sich Diane Keaton.

Dann ging die Sängerin zu ihrer zweiten Frage über: Wie fühlt es sich an, so verdammt ikonisch zu sein?

Als Antwort auf ihre Antwort bedankte sich Diane Keaton für die guten Worte. Sie sagte, ich verstehe nicht genau, was das bedeutet, aber es ist sehr nett von Ihnen, das zu sagen. Können Sie mir erklären, warum ich ikonisch bin?

Was ist das? Ich verstehe bestimmte Aspekte davon, aber es fällt mir schwer, damit umzugehen. Ich sehe das nicht wirklich so, sagte Diane Keaton.

Ich lebe mit mir selbst und bin kaum ikonisch. Ich stehe morgens auf und ich bin es wieder. Ich bin nur eine andere Person, die sagt: ‚Meine Güte, ich füttere besser den Hund.'

Empfohlen