Angelina Jolie glaubt, dass sie außergewöhnlich gut abschneiden wird, wenn sie eine Rolle in einem Bollywood-Film anbietet

Angelina Jolie verriet, dass sie gerne in einem Bollywood-Film mitspielen würde.

Im Interview mit Hindustan Zeiten, das Salz starlet sagte, sie habe eine besondere Verbindung zu Indien.



Ich weiß nicht, ob es an der Bevölkerungsdichte [oder etwas anderem] liegt, aber es gibt dieses [Gefühl der[ Menschlichkeit, das (in Indien) sehr präsent ist. Aufgrund der Natur (des Landes), sei es in den Zügen oder auf der Straße, fühlt man sich zusammen richtig gut, teilte sie mit.

Für die Ungeübten besuchte die 46-Jährige 2006 zum ersten Mal Indien, um ihren Film A Mighty Heart zu drehen, und gönnte sich einige touristische Aktivitäten, darunter eine Fahrt in einer Autorikscha.

Die Oscar-prämierte Schauspielerin fügte hinzu, dass sie sich während ihrer Reise nach Indien nie als Außenseiterin gefühlt habe.

Ich fühlte mich als Teil des Landes. Ich fühlte die Energie, die Intensität und die Menschlichkeit. Ich möchte bald wiederkommen, sagte sie und fügte hinzu: Du lernst an so vielen verschiedenen Orten. Ich habe das Gefühl, dass ich in Indien viele gute Freunde gefunden habe.

Auf die Frage, ob sie jemals einen Bollywood-Film machen möchte, sagte Jolie, ich weiß nicht, wie gut ich darin wäre. Aber wir alle liebten diesen Winkel (im Film). Wir waren so aufgeregt, als er (in Anspielung auf den Schauspieler Kumail Nanjiani, der diese filmische Note in die Geschichte einbringen wird) [seine Szenen] drehte. Es war dieser aufregende Teil des Films und wir fanden es so cool. Wir liebten es, wenn er praktizierte. Es ist eine tolle und spannende Ergänzung zum Film.

Empfohlen