Alyssa Milano bei Protesten im Weißen Haus festgenommen

Alyssa Milano, wie sie in einem Video zu sehen ist, das jetzt viral geworden ist, hat sich für das Stimmrecht eingesetzt

Alyssa Milano, wie sie in einem Video zu sehen ist, das jetzt viral geworden ist, hat sich für das Stimmrecht eingesetzt

Die US-amerikanische Schauspielerin Alyssa Milano wurde am Dienstag bei Protesten vor dem Weißen Haus festgenommen.





Der Schauspieler plädierte, wie in einem jetzt viral verbreiteten Video zu sehen ist, für das Stimmrecht.

Milano bestätigte die Nachricht auch in ihren sozialen Medien und twitterte: „Ich wurde gerade verhaftet, weil ich von der Biden-Administration und dem Senat verlangt habe, ihr Mandat zum Schutz der Stimmrechte zu nutzen.



„Stellen Sie sich zu mir und @peoplefor und sagen Sie dem Senat und dem Weißen Haus, dass das Stimmrecht nicht davon abhängen sollte, wo Sie leben. #DontMuteOurVote, fügte sie hinzu.

Die Demonstration vor dem Weißen Haus wurde von People for the American Way organisiert.

Außer Milano wurden auch 23 weitere Demonstranten in Gewahrsam genommen.

Empfohlen