Ali Azmat über Noor Jehan-Statement: 'PTV war so schlecht, dass wir keine Lust hatten, es zu sehen'

Ali Azmat stellt sein Noor Jehan-Statement klar: PTV war so schlecht, dass wir keine Lust hatten, es zu sehen

Ali Azmat stellt seine Aussage von Noor Jehan klar: 'PTV war so schlecht, dass wir keine Lust hatten, es zu sehen'

Bella Thornes neuer Film

Sänger Ali Azmat beleuchtet den Grund für seine unsensiblen Kommentare für den legendären Sänger Noor Jehan.





In einem fünfminütigen Video gestand Ali Azmat, dass die Meinungen, die er im Interview teilte, seine Kindheitswahrnehmungen widerspiegelten. Er entschuldigte sich sogar bei den Enkeln und Kindern des Sängers des Veteranen, dass sie ihre Gefühle verletzt hatten.

„Mina Hasan, Nazia Ejaz, Ahmed Ali Butt, alle anderen Familienmitglieder von Madam Noor Jehan sind wie meine Familie. Sie sind alle meine Freunde und ich respektiere sie sehr. Der Standpunkt, den ihr nicht gehört habt, war, dass wir als Kinder nur PTV zum Anschauen hatten. In der Diskussion auf Waqeel Online ging es darum, wie die westliche Kultur in unsere Kultur eindrang. Denn die Präsentation von PTV war so schrecklich, dass wir keine Lust hatten, sie anzusehen.



Er fuhr fort: „Was ich gesagt habe, ist wahr, denn in diesem Alter hatten wir keinen Sinn für gute Musik und das Singen und verstanden Madams Lieder nicht. Für uns war sie eine weitere Tante im Fernsehen. Unser erster Eindruck von ihr basiert auf dem, was wir gesehen haben, und wir waren nicht beeindruckt. Aber als wir aufwuchsen und Madam hörten, wurde uns klar, wie wir unseren ersten Kontakt mit guter Musik abgelehnt hatten.

Als ich aufwuchs und anfing, Musik zu verstehen, habe ich Madam Noor Jehan immer respektiert, da sie eine Legende war und ist.

Der Sänger sagte weiter, dass er, nachdem er Sänger wurde, erkannte, dass Noor Jehan die wahre Königin der Melodie ist und dass er eine gute Verbindung zu ihr hatte. Auch wenn sie krank war, besuchte er sie

Er behauptete dann, dass Noor Jehans Beiträge zur Nation immer in Erinnerung bleiben werden.

Empfohlen