Adam Driver erinnert sich an „gruselige“ Erfahrungen bei der San Diego Comic-Con im Jahr 2015

Adam Driver erinnert sich an „gruselige“ Erfahrungen bei der San Diego Comic-Con im Jahr 2015

Der amerikanische Schauspieler Adam Driver ist gekommen, um eine unangenehme Erfahrung zu erzählen, die er auf der Comic-Con hatte.

ein jahr in der lebenssaison 2 netflix

In einem Interview mit dem BBC-Late-Night-Moderator Graham Norton gab der 37-jährige Star Wars-Schauspieler bekannt, dass er nach einem schrecklichen Erlebnis auf der San Diego Comic-Con im Jahr 2015 nie wieder zur Comic-Con gehen wird.



In dem Interview wurde der Star aus dem Hause Gucci gefragt, ob er Spaß auf der Convention habe, während er für Star Wars: The Force Awakens Werbung mache, in der er Kylo Ren spielte.

Äh, nein, antwortete Fahrer.

Ich kannte die Regeln der Comic-Con nicht. Ich bin um zwei Uhr morgens im Hotel angekommen … und ich sagte: „Vielleicht gehe ich morgen einen Kaffee trinken.“ Und sie sagten: „Oh nein, du kannst keinen Kaffee bekommen.“ Ich 'mich so: 'Nun, vielleicht hole ich mir einen Kaffee im Hotel.' Sie sagen: 'Nein, du kannst keinen Kaffee im Hotel bekommen.'

Sie sagen: „Wenn du nach draußen gehen willst, setze eine Maske auf, damit niemand weiß, wer du bist“, teilte er mit.

Ich öffnete mein Fenster, weil ich 24 Stunden im Raum war, bevor wir das machen sollten, und dann gab es unten im Gebäude eine Band, die das 'Star Wars'-Thema wiederholt spielte, weil [die Besetzung war] alle im Hotel. Es war beängstigend … ich sah, was es war. Ich meine, es ist schön, sagte er.

Ich habe keine Lust, noch einmal zu gehen, fügte er hinzu.

Empfohlen