1 Polizeibeamter bei Explosion in der Nähe der Belutschistan-Universität als Märtyrer ermordet, 13 verletzt

— Twitter/dauranbaloch1

— Twitter/ dauranbaloch1

QUETTA: Ein Polizeibeamter starb den Märtyrertod und 13 wurden verletzt, nachdem eine Explosion in der Nähe der Belutschistan-Universität an der Saryab Road in Quetta stattgefunden hatte, teilte die Abteilung für Terrorismusbekämpfung (CTD) am Montag mit.



Bei der Explosion, die sich in der Nähe eines Polizeimobils ereignete, wurden auch drei Fußgänger verletzt, teilten CTD-Beamte mit. Die Bombe war laut CCTV-Aufnahmen des Vorfalls auf einem Motorrad platziert worden.

Rettungskräfte haben die Verletzten in das Zivilkrankenhaus Quetta und das Bolan Medical Complex Hospital gebracht, um sie mit der notwendigen Behandlung zu versorgen.

Unterdessen rief Innenminister Scheich Rasheed einen Bericht über die Explosion zusammen und drückte der Familie des gemarterten Polizisten sein Beileid aus.

'Wir werden nicht zulassen, dass Terroristen den Frieden in Belutschistan stören [...] die Bundesregierung wird der Provinzregierung alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung stellen', fügte er hinzu.

Empfohlen